http://www.treknews.de
:: NETZWERK

 :: TREKNews.de
 :: TREKGames.de
 :: Enterprise-Zone
 :: Fanfiction Central
 :: SciFi-Forum

:: SHOP-TIPPS

 :: DVDs, Spiele,
     Bücher, HiFi...

 :: Treknews T-Shirts

:: DOWNLOADS

 :: DVDs und Musik
 :: Fanfiction
 :: Filme
 :: HW & Accessoires
 :: PC- & Videospiele
 :: Serien
 :: Videospecials
 :: Veranstaltungen

:: REVIEWS

 :: Battlestar Galact.
 :: Stargate: Atlantis
 :: Classic Serie
 :: Next Generation
 :: Deep Space 9
 :: Voyager
 :: Enterprise
 :: Star Trek Spiele
 :: ST&Sci-Fi Filme
 :: Comics & Bücher

:: ARTIKEL

 :: Newsarchiv/Suche
 :: SCIFINEWS-TV
 :: Insider-Guide
 :: Technik-Guide
 :: Klingonischkurs
 :: 

Sonstiges & Kolumnen

 :: Fanfiction

:: INFOS

 :: Episodenguide
 :: Newsletter

:: INTERAKTIV

 :: Forum
 :: Feedbackformular

:: INTERN

 :: Impressum&Team

:: ARTIKEL

Freunde würdigen Nimoy
Große Veranstaltung mit Kollegen
Samstag, 4.7.2015|Nadir Attar|Quelle: NYTimes.com

Am vergangenen Montag, den 29.06.2015 wurde im Symphony Space in New York eine Gedenkveranstaltung für den verstorbenen Leonard Nimoy abgehalten. Freunde, Familie, Verwandte und Kollegen teilten bei dieser Veranstaltung gemeinsam ihre Erinnerungen an den legendären Spock-Darsteller.

Es war Nimoy selbst gewesen, der das Symphony Space finanziert hatte, ein Zentrum für Künste an der West Side von Manhattan, und eines der beiden Theater trägt auch seinen Namen.

Nicht nur wurden dort zehn Stunden lang Star Trek Episoden gezeigt, auch nutzten die Schauspielkollegen John de Lancie, Ted Danson und Zachary Quinto die Möglichkeit, über ihr Verhältnis zu Leonard Nimoy zu berichten.

De Lancie verriet, dass Nimoy eine Schwäche für Schokolade der Marke Hershey´s gehabt habe. Selbst während schwieriger Tonbandaufnahmen hätte man ihn nicht davon abhalten können, während der Aufnahmen davon zu naschen. "Für Leonard gab es so etwas wie schlechte Schokolade gar nicht", so de Lancie schmunzelnd.

Auch Zachary Quinto sprach über seine Beziehung zu Nimoy, die im Laufe der letzten Jahre ständig gewachsen sei. Tatsächlich beschrieb er Nimoy als eine Vaterfigur, die in sein Leben getreten sei, nachdem Quintos leiblicher Vater vor gut 30 Jahren verstorben sei. "Wir sind die Glücklichsten, denn wir kannten ihn... wir waren immer und werden immer sein Freund sein", erklärte Quinto bewegt.

Mehr lest ihr hier!

Deine News auf Treknews.de? Schau doch einfach hier im Forum vorbei!
Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

:: ARTIKEL KOMMENTIEREN
:: THEMENBILD

 
:: WERBUNG
 
:: WEITERE INFOS

Weitere News über 'Leonard Nimoy.' suchen
 
 

(C) Scifinews/TREKNews/STSF 1998-2011
Ein RÄBIGER WEBSERVICES & CONSULTING Projekt, Inhaber: Daniel Räbiger
Geschützte Begriffe, Medien und �hnliches sind Eigentum und (c) des Filmverleihers und Studios bzw. Urhebers und werden ausschlieïßlich für redaktionelle Berichterstattung verwendet.

Expedia.de – Reisen. Wie, wann, wohin du willst.