http://www.treknews.de
:: NETZWERK

 :: TREKNews.de
 :: TREKGames.de
 :: Enterprise-Zone
 :: Fanfiction Central
 :: SciFi-Forum

:: SHOP-TIPPS

 :: DVDs, Spiele,
     Bücher, HiFi...

 :: Treknews T-Shirts

:: DOWNLOADS

 :: DVDs und Musik
 :: Fanfiction
 :: Filme
 :: HW & Accessoires
 :: PC- & Videospiele
 :: Serien
 :: Videospecials
 :: Veranstaltungen

:: REVIEWS

 :: Battlestar Galact.
 :: Stargate: Atlantis
 :: Classic Serie
 :: Next Generation
 :: Deep Space 9
 :: Voyager
 :: Enterprise
 :: Star Trek Spiele
 :: ST&Sci-Fi Filme
 :: Comics & Bücher

:: ARTIKEL

 :: Newsarchiv/Suche
 :: SCIFINEWS-TV
 :: Insider-Guide
 :: Technik-Guide
 :: Klingonischkurs
 :: 

Sonstiges & Kolumnen

 :: Fanfiction

:: INFOS

 :: Episodenguide
 :: Newsletter

:: INTERAKTIV

 :: Forum
 :: Feedbackformular

:: INTERN

 :: Impressum&Team

:: ARTIKEL

Ist das die Titelmelodie zu Star Trek: Discovery?
Plus: ein 360 Grad VR Video
Samstag, 7.1.2017|DReffects|Quelle: treknews.de

Von David X. Noack (Mateschrank)

Der französische Komponist Charles-Henri Avelange hat auf seiner Homepage einen von ihm selbst komponierten Song mit dem Titel ‚The Final Frontier’ veröffentlicht. Auf Nachfrage erklärte Avelange auf Twitter, dass das aufgenommene Stück eine Bewerbung („Showcase“) für den US-Fernsehsender CBS sei. Außerdem twitterte Avelange, dass er – kombiniert mit dem Hashtag #StarTrekDiscovery – die Möglichkeiten des Jahres 2017 mit großer Freude erwarten würde und in Bezug auf seine CBS-Bewerbung noch nichts endgültig gesagt werden kann. Der 1982 im südfranzösischen Fréjus geborene Komponist hat bisher vor allem die Scores für Fernsehserien und B-Movies wie ‚Starship: Rising’, ‚Six Gun Savior’ und den Weihnachtskinderfilm ‚Jingle & Bell's Christmas Star’ komponiert. Einem größeren Publikum dürfte Avelange bisher nicht bekannt sein.

Bisher hatte sich auf Twitter lediglich der Komponist Chad Seiter (auf Nachfrage des Autors) bereit erklärt, für ‚Star Trek: Discovery’ komponieren zu wollen. Seiter hatte 2009 zusätzliche Kompositionen für den von Michael Giacchino komponierten Score des Kinofilms ‚Star Trek’ geleitet. Das Gleiche machte er beim Soundtrack des Minispiels ‚Star Trek DAC’ und komponierte 2013 den Score für das Action-Adventure ‚Star Trek: The Video Game’. Seiter twitterte darüber hinaus, dass der Job des Komponisten für ‚Star Trek: Discovery’ für ihn ein Traumjob und eine große Ehre sein würde.

Weiterhin ist über die Serie wenig bekannt. Nach dem Ausstieg des Serienentwicklers Bryan Fuller wurden zuletzt ein paar der Schauspielerinnen und Schauspieler bekannt gegeben und CBS veröffentliche ein 360°-Video auf YouTube, welches aber keinerlei Rückschlüsse auf die Story der im Mai erscheinenden Serie zulässt. Für letzteres Video benutzte der US-Fernsehsender 3D-Modelle des deutschen Computer-Animatoren Tobias Richter (The Light Works).

Hier ist der Tweet mit der Musik:

Deine News auf Treknews.de? Schau doch einfach hier im Forum vorbei!
Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

:: ARTIKEL KOMMENTIEREN
:: THEMENBILD

 
:: WERBUNG
 

(C) Scifinews/TREKNews/STSF 1998-2011
Ein RÄBIGER WEBSERVICES & CONSULTING Projekt, Inhaber: Daniel Räbiger
Geschützte Begriffe, Medien und �hnliches sind Eigentum und (c) des Filmverleihers und Studios bzw. Urhebers und werden ausschlieïßlich für redaktionelle Berichterstattung verwendet.

Expedia.de – Reisen. Wie, wann, wohin du willst.